Willkommen bei den Länderinfos LUXEMBURG

Luxemburg-Stadt.
Luxemburg-Stadt.Bild: © jorisvo / fotolia.com

Der Text zu Grundlagen und Strukturen der Kinder- und Jugendpolitik in Luxemburg gliedert sich in die vier Kapitel:

Im Impressum erhalten Sie Informationen über Erstellungsdatum, Verfasser/-in und Ansprechpartner/-in.

Die 'Länderinfos LUXEMBURG' auf einen Blick.

News Luxemburg sowie Nord- und Westeuropa

Jugendlicher mit Fernglas. Bildquelle: Unsplash / pixabay.com

Jugendlicher mit Fernglas. Bildquelle: Unsplash / pixabay.com

Seit 10 Jahren organisiert das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) den "Deutsch-Französischen Entdeckungstag". Letzen Mittwoch (20. April) besuchten knapp 60 Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel im Rahmen ihres Entdeckungstages das BMFSFJ.

Weiterlesen
Bunter Schriftzug 'Education' vor blauem Hintergrund. Bildquelle: geralt / pixabay.com

Bunter Schriftzug 'Education' vor blauem Hintergrund. Bildquelle: geralt / pixabay.com

Der Europäische Bund für Bildung und Wissenschaft e.V. hat den 20. Bundeskongress "Europäische Bürger bilden - kreativ, innovativ, inklusiv" zum Anlass genommen und ein Sonderheft seines Magazins 'Europäische Erziehung' herausgegeben.

Weiterlesen
Hand, die einen Touchscreen berührt. Bildquelle: edar / pixabay.com

Hand, die einen Touchscreen berührt. Bildquelle: edar / pixabay.com

Im Rahmen der sogenannten Screenagers-Studie wurden Jugendarbeiter/-innen in Österreich, Dänemark, Finnland, Nordirland und der Republik Irland zum Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) als Instrument in der Jugendarbeit befragt.

Weiterlesen
Logo des Weimarer-Dreieck-Preises 2016. Bildquelle: Weimarer Dreieck e.V.

Logo des Weimarer-Dreieck-Preises 2016. Bildquelle: Weimarer Dreieck e.V.

Der Verein Weimarer Dreieck e.V. schreibt zum fünften Mal in Kooperation mit dem Oberbürgermeister der Stadt Weimar den Weimarer-Dreieck-Preis für zivilgesellschaftliches Engagement aus. Der Preis würdigt Aktivitäten zur Förderung der Kontakte zwischen Jugendlichen aus Frankreich, Polen und Deutschland.

Weiterlesen
Logo zur Kampagne von ERYICA zum Europäischen Tag der Jugendinformation. Quelle: ERYICA

Logo zur Kampagne von ERYICA zum Europäischen Tag der Jugendinformation. Quelle: ERYICA

Am 17. April wird der Europäische Tag der Jugendinformation begangen. ERYICA - die Europäische Jugendinformations- und beratungsagentur - nutzt die Gelegenheit und feiert gleich ein weiteres Jubiläum: 30 Jahre ERYICA. Jetzt noch mitmachen bei der Kampagne 'YOUTH INFORMATION INSPIRES YOUth'!

Weiterlesen

Cover UNICEF Studie Fairness for children. Bildquelle: UNICEF

Ein neuer UNICEF-Bericht zeigt die Ungleichheit beim Kindeswohl in reichen Industrieländern. Danach steht Dänemark an der Spitze der Tabelle mit der geringsten Ungleichheit zwischen Kindern. Israel und die Türkei stehen am Ende, Deutschland nimmt mit Platz 14 einen Platz im Mittelfeld ein.

Weiterlesen

Der Europarat stellt auf seiner Website ein Handbuch zur revidierten Europäischen Charta über die Teilhabe Jugendlicher am Leben in ihrer Gemeinde und in ihrer Region zur Verfügung. Die Charta soll dabei unterstützen, die Beteiligung von Jugendlichen auf lokaler Ebene in ganz Europa zu fördern und sinnvoll zu stärken.

Weiterlesen
Junge Frau mit vielen (helfenden) Händen. Bildquelle: geralt / pixabay.com

Junge Frau mit vielen (helfenden) Händen. Bildquelle: geralt / pixabay.com

Die vom National Council for Voluntary Organisations (NCVO) veröffentlichten Zahlen belegen, dass die Anzahl junger Menschen in Großbritannien, die sich an Freiwilligentätigkeiten beteiligen, einen starke Zunahme verzeichnet.

Weiterlesen
Ineinander verschränkte Hände bemalt in den Farben der französischen und deutschen Flaggen.
Bild: © Nelos / fotolia.com

Am 7. April 2016 fand unter Vorsitz von Staatspräsident François Hollande und Bundeskanzlerin Angela Merkel der 18. Deutsch-Französische Ministerrat im ostfranzösischen Metz statt. Fünfzehn französische Minister und ihre deutschen Amtskollegen nahmen daran teil.

Weiterlesen

„Priorité Jeunesse“ nennt sich das zentrale Programm des französischen Jugendministeriums, mit dem Staatspräsident François Hollande zu Beginn seiner Amstszeit Jugendpolitik zur Chefsache erklärte. Nach vier Jahren „Priorité Jeunesse“ heißt es Bilanz ziehen.

Weiterlesen