x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Willkommen bei den Länderinfos: SPANIEN

Puerta del Sol in Madrid. Foto: Anneke Schlummer
Puerta del Sol in Madrid. Foto: Anneke Schlummer

Der Text gliedert sich in die vier Kapitel: 

Im Impressum erhalten Sie Informationen über Erstellungsdatum, Verfasser/-in und Ansprechpartner/-in.

News Spanien sowie Südeuropa & Mittelmeerraum

In den vergangenen drei Jahren haben sich mehr als 160.000 junge Menschen für das Europäische Solidaritätskorps registriert, davon fast 10.000 aus Deutschland. Etwa 20.000 waren oder sind derzeit in Projekten aktiv, leben im Ausland und erwerben wertvolle Kompetenzen.

Weiterlesen
Illustration zu den nachhaltigen Entwicklungszielen mit dem englischen Schriftzug 'Sustainable Development Goals'.
Bild: © Artur / AdobeStock

Der „Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung“ im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung ist das Ergebnis einer gemeinsamen Initiative der Kultusministerkonferenz und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Das Dokument liegt nun in weiteren Fremdsprachen vor: Neben Englisch gibt es jetzt auch die französische und spanische Version.

 

Weiterlesen

Die Deutsche Sportjugend (dsj) sucht wieder Sportvereine, die an der Umsetzung von deutsch-griechischen Jugendbegegnungen ab dem Jahr 2020 interessiert sind.

Weiterlesen

Die Broschüre, die die wichtigsten Ergebnisse der Zugangsstudie zusammenfasst, ist jetzt online erhältlich. Auch das Buch zur Zugangsstudie wird voraussichtlich noch Ende August 2019 erscheinen. Die Printausgabe der Broschüre kann bei transfer e.V. per Mail bestellt werden. Dort kann auch das Buch vorbestellt werden.

Weiterlesen

Der Freistaat Sachsen beteiligt sich am Stipendienprogramm „New Kibbutz“. Das Programm ermöglicht nun auch sächsischen Studentinnen und Studenten, ein Praktikum in israelischen Unternehmen zu absolvieren. In den Jahren 2019 und 2020 können jeweils zehn Studierende im Rahmen des Programms eine Praktikumsförderung in Höhe von 1.500 Euro erhalten.

Weiterlesen
Gruppe junger Menschen.
Bild: © DisobeyArt / AdobeStock

„Transforming Education“ - unter diesem Motto steht der heutige Internationale Tag der Jugend. 2019 steht die Frage im Mittelpunkt, wie Regierungen, junge Menschen, jugendgeführte und jugendorientierte Organisationen sowie andere Interessengruppen Bildung verändern können. Gleichzeitig beschäftigt sich der Tag damit, wie sie mit ihrem Handeln dazu beitragen können, die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu verwirklichen.

Weiterlesen

Das bundesweite Netzwerk „Forschung und Praxis im Dialog – Internationale Jugendarbeit“ (FPD) möchte im Rahmen eines Projektes die lokale Verankerung und die strukturellen Rahmenbedingungen der internationalen Jugendarbeit untersuchen. Dafür sucht das Netzwerk eine/n Studierende/n, die/der Interesse hat, sich im Rahmen einer Masterarbeit mit dem oben skizzierten Thema auseinanderzusetzen. Bewerbungsfrist: 31. August 2019.

Weiterlesen

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) möchte junge Menschen ab 2020 mit einer Projektausschreibung in ihrem umweltpolitischen Engagement unterstützen. Maximal 20 Projekten, die von einer deutsch-französischen Jury ausgewählt werden, gewährt das DFJW eine Pauschalförderung. Antragsschluss: 1. Dezember 2019.

Weiterlesen

Die deutsche Bundesregierung hat den neuesten Bericht zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) vorgelegt. Er fasst die Schwerpunkte der AKBP im Jahr 2018 zusammen: Einsatz für die Freiheit von Kunst und Wissenschaft weltweit, Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft, Europa stärken, Unterstützung der Kreativwirtschaft und digitale Initiativen im Rahmen der AKBP, insbesondere in Afrika sowie Engagement für das transatlantische Verhältnis.

Weiterlesen
Junge Frau mit Megafon.
Bild: © Aaron Amat / fotolia.com

Die Europäische Kommission möchte wissen, wie Jugendliche in Europa vertreten werden. Daher hat sie das Forschungsinstitut ECORYS mit einer Studie beauftragt, um die entsprechende Landschaft zu sichten und abzubilden. In diesem Kontext führt ECORYS nun eine Umfrage durch, die sich an Jugendnetzwerke und Nichtregierungsorganisationen (NROs) richtet, die auf EU-, nationaler und/oder lokaler Ebene arbeiten. Teilnahme an der Umfrage: bis 16. August 2019.

Weiterlesen