x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Französisches Jugendbarometer 2016 erschienen (24.10.2016)

Auf Anfrage von DJEPVA (direction de la jeunesse, de l’éducation populaire et de la vie associative) wurde in Frankreich im Jahr 2016 eine Umfrage mit 4000  jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren durchgeführt. Realisiert wurde der "Baromètre DJEPVA sur la jeunesse 2016" von INJEP (Institut nationale de la jeunesse et de l’éducation populaire) und CREDOC (centre de recherche pour l’étude et l’observation des conditions de vie).

Drei große Themenbereiche strukturieren den Umfragebericht: 1. den Blick, den junge Menschen auf die Gesellschaft und ihre eigene Situation haben, 2. gesellschaftliches Engagement und die Mitgliedschaft in Vereinen, 3. Zugang zu sozialen Rechten einschließlich internationaler Mobilitätserfahrungen.

Aus der Umfrage ergibt sich unter anderem:

  • Das gesellschaftliche Engagement junger Menschen bleibt konstant, die Art des Engagements ändert sich.
  • 37 % der Befragten engagieren sich in Vereinen.
  • Jede/-r fünfte Befragte äußerte den Wunsch, sich auf Grund der Attentate von Paris im November 2015 zu engagieren.
  • Am liebsten engagieren sich die junge Menschen im Bereich Sport (22 %), Gesundheit (20 %), Umwelt (20 %) und Bildung (19 %).
  • Engagement findet auch im Internet statt. 36 % haben schon mal eine Online-Petition unterzeichnet.

Es wurde zugesichert, den „Baromètre sur la jeunesse“ jährlich zu wiederholen, um die Erwartungen und Verhaltensweisen junger Menschen besser zu verstehen.

Baromètre DJEPVA sur la jeunesse 2016 (auf Französisch)

Quelle: Ministère de la ville, de la jeunesse et des sports