x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Kostenlose Interrail-Tickets für Jugendliche: 100 Prominente aus ganz Europa sind dafür (19.04.2018)

Zwei Reisepässe liegen auf einer Landkarte Europas.
Bild: © m.schuckart / fotolia.com

Hundert Künstler/-innen, Autor(inn)en, Politiker/-innen, Wissenschaftler/-innen und Journalist(inne)en unterzeichneten einen offenen Brief, in dem sie das Vorhaben der EU unterstützen, ab Sommer 2018 allen EU-Bürger(inne)n zum 18. Geburtstag ein kostenfreies Interrail-Ticket zur Verfügung zu stellen. Zu den Unterzeichner(inne)n zählen u.a. Martin Walser, Joschka Fischer, Daniel Brühl, Til Schweiger, Benno Fürmann u.v.m.

Im März 2018 kündigte die Europäische Kommission an, dass bis zu 30.000 junge Leute bald mit einem von der EU bezahlten Interrail-Ticket quer durch Europa reisen können. Wie die EU-Kommission mitteilte, seien hierfür im nächsten EU-Haushalt zwölf Millionen Euro vorgesehen.

Die Idee, allen Jugendlichen ein Interrail-Ticket zum 18. Geburtstag zu schenken, geht auf die beiden Aktivisten Vincent-Immanuel Herr und Martin Speer zurück, die mit ihrer Initiative #FreeInterrail Bekanntheit erlangten. Im Jahr 2016 wurde die Idee von führenden Politiker(inne)n des Europäischen Parlaments aufgegriffen.

Die Initiatoren des offenen Briefs Herr und Speer fordern die EU-Kommission und den Rat der Europäischen Union auf, "verwirklichen Sie den Vorschlag, und nehmen Sie die Gelder nicht aus anderen Jugendprogrammen, sondern vergrößern Sie die Mittel, die an junge Leute gehen." ("Implement this proposal by enlarging the resources allocated for youth, rather than taking the necessary funds from preexisting youth programmes.")

Brief an die EU-Kommission und den Rat der Europäischen Union  

Quelle: euronews