Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Jugendverbände in der Region Valencia/Spanien

Kontakt

Arbeit und Leben Rheinland-Pfalz e.V.
Ansprechpartner: N. N.
Mainz
Fon: 06131 14086-0
info(at)arbeit-und-leben.de
http://www.arbeit-und-leben.de/

Projektart

Fachkräfteaustausch, Seminar

Projektzeitraum

21.05.1995 - 28.05.1995

Projektort

Valencia (Spanien)

Länder

Deutschland, Spanien

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

7 Teilnehmende, Jugendbildungsreferenten


Kurzbeschreibung

Das Seminar für Fachkräfte der Jugendarbeit wurde von Arbeit und Leben e.V. Rheinland-Pfalz und dem Jugendrat der Autonomen Gemeinschaft Valencia in Kooperation durchgeführt.

Ziel war, die Arbeit und Funktionsweise der spanischen Jugendverbände in der Stadt und Region Valencia/Spanien sowie die Jugendleiterausbildung in Valencia besser kennenzulernen. Außerdem wurde Projekte in Valencia und Umgebung besucht, um sich mit den Lebens- und Arbeitsbedingungen auf dem Lande und den Möglichkeiten von Jugendarbeit auseinanderzusetzen.

Der Gegenbesuch in Deutschland fand im September 1995 statt.

Methoden

Spanische Fachkräfte begleiteten das Programm.

Im ersten Teil des Seminars waren Themenschwerpunkte:
- Arbeitsweise der spanischen Jugendverbände; Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Spanien und Deutschland;
- Jugendleiterausbildung in Valencia;
- Besuch eines Zentrum für Flüchtlinge und Asylsuchende und eines Projektes der kirchlichen Jugendarbeit.
Hier kam es auch zu Gesprächen mit Betroffenen.

Der zweite Teil umfasste das Kennenlernen der Lebens- und Arbeitsbedingungen auf dem Lande. Hier lernten die Teilnehmenden ein Bildungszentrum kennen, sprachen mit Vertretern des Stadtjugendringes Val d'Uxo und besuchten ein Projekt zum Wiederaufbau eines alten Fabrikgeländes, wo ein Jugendhotel, Campingplatz, Werkstätten zur Berufsbildung errichtet werden sollten.

Rahmenbedingungen: Die Hälfte der Gruppe sprach Spanisch. Zusätzlich begleitete ein Dolmetscher das Programm.  Unterkunft war ein Hotel in Valencia.  Der Transport innerhalb der Stadt Valencia erfolgte mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln, außerhalb mit einem Kleintransporter.

Vor- und Nachbereitung

Ein Vorbereitungsseminar fand in Mainz statt. Der Seminarleiter stellte für die Teilnehmenden einen Reader mit nützlichen Informationen über Spanien zusammen.

Finanzierung

Fördermittel aus anderen Ländern, Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP)

Jugendrat der Autonomen Gemeinschaft Valencia/Spanien

Kooperationspartner

Consell de la Joventut de la Comunitat Valenciana (Jugendrat der Autonomen Gemeinschaft Valencia), Burriana, 39 bajo, 46005 Valencia/Spanien

Ergebnisse und Dokumentation

Ein Sachbericht wurde angefertigt.