Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Alleinerziehend - alleingelassen?

Kontakt

IKAB - Bildungswerk e.V.
Ansprechpartner: N. N.
Bonn
Fon: 0228 63646-0
IKAB-BONN(at)t-online.de
http://www.ikab.de

Projektart

Seminar

Projektzeitraum

03.06.1996 - 08.06.1996

Projektort

Bonn

Ebene

trinational

Teilnehmerprofil

alleinerziehende junge Frauen, Alter 20-30 Jahre


Kurzbeschreibung

Das Bildungswerk des Instituts für angewandte Kommunikationsforschung in der außerschulischen Bildung e.V. organisierte ein Seminar, an dem alleinerziehende Frauen aus den alten und neuen Bundesländern sowie den Niederlanden und Frankreich teilnahmen. Das Seminar fand im Haus Venusberg in Bonn statt. Ziel war, alleinerziehenden Frauen mit ihren Kindern zu ermöglichen, ihren Lebensraum zu verlassen, um sich an einem dritten Ort mit Frauen in einer ähnlichen Lage zu treffen.

Methoden

Im Seminar wurden sowohl Gruppengespräche als auch Einzelgespräche mit den Frauen geführt. Kennenlernspiele erleichterten das Miteinander-warm-werden. Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Lebenslagen der Frauen und Alltagsprobleme Alleinerziehender wurden erörtert. Es gab einen Informationsaustausch über die Situation Alleinerziehender und die Gewährung staatlicher Hilfen in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. In den nationalen Gruppen fand eine Zwischenauswertung statt. Danach gab es eine Gesamtaussprache im Plenum. Über die Programmplanung wurde gemeinsam entschieden. Für die mitgereisten Kinder wurde eine Betreuung und Spiele organisiert.

Rahmenbedingungen: Die Teilnehmerinnen wurden mit ihren Kindern im Haus Venusberg in Bonn untergebracht. Räume für Plenums- und Kleingruppenarbeit, Medienarbeit, Theater- und Kreativarbeit sowie Sport- und Freizeitanlagen standen zur Verfügung. Die Verständigung wurde durch Simultan- und Konsekutivübersetzung in Französisch und Deutsch gewährleistet. Die Simultan-Anlage des Hauses Venusberg konnte genutzt werden.

Finanzierung

Deutsch-Französisches Jugendwerk, Landesmittel, Sponsoren, Stiftungen, Teilnahmebeiträge

Land Nordrhein-Westfalen

Kooperationspartner

Deutschland: Beginen e.V. Rostock; Jugendberatungsstelle Tandem Siegburg; Niederlande: Stichting Traceé Schennen; Frankreich: INFAC-Europe Pau

Ergebnisse und Dokumentation

Die Dokumentation des Projektes kann gegen die Erstattung der Kopier- und Versandkosten bezogen werden. Siehe Kontakt.